ID Shutdown Manager 2.5a

Lizenz: Kostenlose Testversion ‎Dateigröße: 2.59 MB
‎Benutzerbewertung: 3.5/5 - ‎2 ‎Stimmen

ID Shutdown Manager wurde entwickelt, um sich von einem Remotestandort in einem Netzwerk aus abzumelden, neu zu starten, herunterzufahren, einzuschalten (Wake on LAN), Hardware/Software zu überwachen oder Programme remote auf Netzwerkcomputern auszuführen, auf denen Microsoft Windows ausgeführt wird. Zu den erweiterten Funktionen gehören durchdachte Elemente wie vollständige Befehlszeilenoptionen für die Planung usw., Benutzerwarnungen/Messaging, serialisierte Sicherheit und Remoteclientinstallation. Bis zu 9999 Clients können von einer GUI-Manager-Konsole aus gewartet und in Ordnergruppierungen von bis zu 99 Client-PCs angeordnet werden. Wenn der Client für NT/2000/XP installiert ist, kann er als NT-Dienst ausgeführt werden. Der Befehlszeilenbetrieb des Managers ist auch für die Planung von Aktionen möglich. Remote Shutdown Manager ist besonders nützlich, um Systemrichtlinien für Sicherungen oder Sicherheit zu erzwingen. Der Shutdown-Manager verfügt jetzt über eine optionale webbasierte Schnittstelle, die mehrere Benutzer mit einem Berechtigungsbereich unterstützt. Zwei Lizenzen kostenlos oder eine dreißigtägige Testversion sind verfügbar. Umfassende Systemüberwachung umfasst: Hostname, IP-Adresse, MAC-Adresse der Netzwerkkarte, Computername, Betriebssystem und Service Pack, Prozessortyp, Anzahl der Prozessoren, physischer Speicher in Kb, Datenträgerlaufwerke und Partitionsinformationen einschließlich Medientyp, verbundene Netzlaufwerke, Volume-Etiketten und Seriennummern, Größe und freier Speicherplatz, primäres Display-Adaptermodell, Betriebssystem registrierter Benutzer und Unternehmen, Windows-Startzeit, Derzeit in Benutzer und Domäne angemeldet. Wählen Sie diese Option aus, um Benutzer vor Herunterfahren/Neustart-/Abmeldevorgängen zu warnen oder sofort ohne Warnung zu erzwingen. Zulassen oder Verhindern des Benutzerabbruchs. Scrollen von Nachrichten: Eine optionale Bildlaufnachricht kann mit jedem Befehl oder von sich aus gesendet werden. ''NOW'' Client-Befehlszeilen-Clientoptionen fahren einzelne Computer von der Befehlskonsole herunter. Umfassendes Hilfesystem und Online-Dokumentation für alle Pakete enthalten. Einfache Clientinstallation: Remoteclient-Installationsfunktion für Windows NT/2000/XP. Multi-Plattform. Funktioniert mit Windows 95/98/Me/NT 4.0/2000/XP.

VERSIONSVERLAUF

  • Version 2.5a veröffentlicht auf 2004-07-14
    Viele Funktionserweiterungen, einschließlich Remote-Installation, Remote-Systemüberwachung, webbasiertes Schnittstellen-Messaging

Programmdetails

Eula

{$eula|content_filiter}